Tauchen Sie in das Universum von NATIVES ein! Auf unserem Blog erfahren Sie alles über uns und unsere Werte und erhalten einen Einblick in das NATIVES-Universum. Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen. Gern können Sie auch unseren RSS-Feed nutzen oder alle Beiträge ansehen!

NATIVESSLAM Von Christoph Leiss

30.11.2017

Das war er also – der 2017 Poetry Slam made by NATIVES. Als Sprachagentur liegt uns die Kunst des Wortes in besonderem Maße am Herzen. Angestoßen durch den Kontakt zu Jann Wattjes, seines Zeichens Poetry All Star, war der Entschluss schnell gefasst. NATIVES goes SLAM. Nur was gehört zu einem zünftigen Poetry Slam eigentlich? So ganz genau wussten wir das auch nicht. Bier? Wein? Der richtige Sound? Irgendwas fehlt! Richtig, ohne ein Line-Up geht gar nichts in der Slamtropole Bielefeld.

Das hochkarätige Line-Up bestehend aus demFred, Team Rex, Arnulf Heine, August Klar, Nico Sioulis und Evgenija Kosov wusste von der ersten Minute an zu überzeugen und lieferte den zahlreichen Zuschauern unterhaltsame, bewegende, emotionale, düstere und einfach lustige Beiträge zu verschiedensten Themen des Alltags-, Welt- und Beatboxgeschehens. Von Gott und der Welt, so könnte man passenderweise sagen, wurde geslammt. Von den Vergnügungen des Zugfahrens über das Leben nach dem Tod bis hin zum allzeit beliebtem Veganismus reichte die Palette an Themen der Künstler.

Geslammt wurde natürlich nicht aus Spaß an der Freude – wie heißt es so schön? Dem Sieger gehört die Beute. Und Beute konnte gemacht werden: Neben dem – ich glaube es war zum Ende ein 50 Punkte Applaus – ging es um einen der begehrtesten Preise im NATIVES Office: Eine Flasche unseres guten Windspiel Gins.

Angetreten wurde Mann gegen Mann, Mann mit Kind gegen Mann und Mann gegen Frau. Im Finale hieß es nämlich August gegen Evgenija. Anders als in den Vorrunden wurde hier nicht über schnöde Punktewertungen entschieden, sondern die akustische Artikulation des Publikums entschied über Sieg oder Niederlage, Gin oder kein Gin. Einen Haken hat das System jedoch – wenn beide Slammer so gut waren, dass auditiv keine Überlegenheit zu ermitteln war, mussten eben zwei Sieger gekürt und verköstigt werden. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle an Evgenija Kosov und August Klar als erste Gewinner des NATIVESSLAM. Wir hatten einen wortreich witzigen Abend mit vielen tollen Beiträgen. Als bekennende Wortästheten können wir nur sagen – chapeau und auf ein Wiedersehen hier in unseren Räumlichkeiten in den Ankergärten.

Kommentar verfassen


Zurück